„Unser Feminismus ist antirassistisch“

Wir waren dabei als es am 12.03.16 in Köln hieß „Unser Feminismus ist antirassistisch – Reclaim Feminism“, um ein Zeichen zu setzen gegen Sexismus und die aktuell stattfindende rassistische Instrumentalisierung feministischer Themen. 3500 bis 4000 Menschen versammelten sich zunächst auf dem Roncalliplatz am Kölner Dom. Dort gab es mehrere Redebeiträge und eine großartige Einlage von Sookee und der Newcomerin CHERU. Gut eingestimmt ging es dann los mit einem langen Marsch durch die Stadt. Dabei waren viele bunte und teils sehr kreative Plakate. Insgesamt kam eine sehr bunte Mischung verschiedenster Leute zusammen. Es gab einen LSBTTIQ*-feministischen Block, sowie einen kurdischen, antirassistischen und antifaschistischen Block.

Das schöne Wetter (trocken und zweistellige Temperaturen- wann gibt es das schon für eine Demo…) trug sein übriges zu dieser gelungenen Demo bei. Das massive Polizeiaufgebot hat uns jedoch verwundert – warum braucht man ungefähr 50 Polizeiwagen um eine friedliche Demo zu schützen? Diese Art der Polizeipräzenz erzeugte bei vielen Demonstrierenden kein Sicherheitsgefühl sondern eher das Gegenteil. Die Notwendigkeit der Menge der Polizist*innen haben wir nicht verstanden und wären froh, wenn es bei der nächsten Demo anders wäre!

Fazit: Im Ganzen war es aber eine super Demo und prima organisiert! Wir waren froh dabei sein zu können!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s